Sehenswürdigkeiten und Kultur in Sousse

Entdecken Sie die Umgebung und geniessen Sie den kulturellen Reichtum der Sahelzone mit seinen wunderschönen Altstädten und archäologischen Stätten.

 

Medina & Ribat von Sousse

Tauchen Sie tief in die Kultur Tunesiens ein undbesuchen Sie die traditionellen Schätze von Sousse: die Medina (Altstadt) undder Ribat (Grenzbefestigung) mit atemberaubender Aussicht auf die gesamte Stadt. Die Medina ist von dicken 8 m hohen befestigten Mauern umgeben, die auf die Überreste der ursprünglichen Befestigungen der Byzantiner gebaut wurden. In der Medina gibt es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu entdecken, u.a. die Grosse Moschee. Der Ribat (Grenzbefestigung) aus dem 8. Jahrhundert bietet atemberaubende Aussichten auf die Stadt. Auch diejenigen, die sich nicht für historische Wahrzeichen interessieren, werden dem Charme der farbigen Strassen der Altstadt nicht widerstehen können.

Archäologisches Sousse

Machen Sie das meiste aus Ihrem Aufenthalt und tauchenSie ein in die Vergangenheit der Region. Besuchen Sie das archäologische Museumund die Katakomben der Stadt und entdecken Sie die punischen und römischenÜberreste der Stadt. Sousse ist nicht nur eine der wichtigsten Städte Tunesiens, es ist auch der ideale Ort für Archäologie-Freunde. Die Stadt, die früher Hadrumetum genannt wurde, verfügt über ein archäologisches Museum und Katakomben aus der Römerzeit. Das Museum beherbergt eine interessante Sammlung von Mosaiken und Begräbnisgegenständen der punischen und römischen Zeit. Die Katakomben wurden von den Christen gegraben, um während der harten Zeit der römischen Verfolgung ihre Toten zu bestatten. Über 5 km an Galerien wurden gegraben, die über 15'000 Gräber beherbergen.

El Jem

Aussergewöhnlich gut erhaltenes Amphitheater aus derRömerzeit und archäologisches Museum mit römischen Mosaiken. Das römische Amphitheater El Jem, das nur eine Stunde Fahrt vom Mövenpick Resort & Marine Spa Sousse entfernt liegt, ist ein absolutes Muss. Die ehemalige Römerstadt El Jem wurde früher Thysdrus genannt. Wie viele römische Städte wurde die die Stadt auf einer alten punischen Stätte erbaut. Thysdrus war eine wichtige Marktstadt und ein bedeutender Zwischenstopp der Handelsrouten aus dem Süden. Heutzutage ist El Jem ein ruhiges Städtchen und sein Wahrzeichen ist zweifellos das Amphitheater, das wie kein anderes seiner Monumente von seiner glorreichen Vergangenheit zeugt. Das Amphitheater hat eine Kapazität von 30'000 Personen und gehört sein 1979 zu den Weltkulturerben der UNESCO. In der Nähe des Amphitheaters finden Sie ein kleines aber feines archäologisches Museum. Dieses zeigt eine Sammlung verschiedener Mosaike, die aus alten Römervillen der Region stammen.

 

Kairouan

Entdecken Sie diese unglaubliche Stadt, die dankseiner Spiritualität und Heiligkeit der ganze Stolz Tunesiens ist. Nur eine Stunde von Sousse entfernt, liegt Kairouan, die spirituelle Hauptstadt Tunesiens. Sie gilt als die viert-heiligste Stadt des Islams nach Mekka, Al Madina und Al Quds (Jerusalem). Kairouan wurde zur islamischen Kulturhauptstadt der Welt 2009 gewählt. Unter der Herrschaft der Aghlabiden, wurde Kairouan verschönert und zu einer echten Stadt umgewandelt. Sie war eine moderne Universitätsstadt in der sowohl der islamische Gedanke als auch säkulare Wissenschaften gelehrt wurden. Aus diesem goldenen Zeitalter sind zahlreiche Wahrzeichen und Monumente erhalten geblieben. Die Grosse Moschee von Uqba ist sicherlich das bekannteste von allen. Durch ihre festungsgleichen Aussenmauern unterscheidet sie sich von modernen Moscheen. Zu den anderen Sehenswürdigkeiten zählen das Sidi Sahab Mausolem, das die Grabstätte eines Gefährten des Propheten Mohammed beherbergt, sowie die Aghlabiden-Zisternen. Diese versorgten die Stadt mit Wasser. Die Besucher Kairouans sollten nicht vergessen, dass dies eines der Hauptzentren der Teppichherstellung ist und wahrscheinlich der beste Ort, um ein seltenes Meisterwerk.